Waldtage

Unsere Waldwochen - ein Erlebnis für Klein und Groß

Wir machen uns dazu bei Wind und Wetter jeden Morgen mit den Kindern auf den Weg, um im nahen „Wald“ einen Großteil des Tages zu verbringen, denn die Natur bietet viele pädagogisch wertvolle Gegebenheiten, die bei der Entwicklung der Kinder eine zentrale Rolle spielen.

Was geschieht in einer Waldwoche?

Wir haben in einem Waldstück in Elverdissen einen festen Waldplatz, den wir immer mit den Kindern aufsuchen. Die dort befindlichen Baumstämme sind der Treffpunkt für gemeinsames Essen, Spielen und den verschiedensten Waldangeboten

Nebenbei haben die Kinder viel Zeit, den Waldplatz spielend zu erkunden: zu klettern, zu toben, zu balancieren, zu springen, zu rennen, sich etwas zu bauen, zu schnitzen, Waldmandalas zu legen, Waldgirlanden zu fädeln u. v. m.

Sie können gemeinsam Spielideen entwickeln, ohne das gewohnte vorgefertigte Spielzeug.

Warum Waldwochen?

Viele Kinder können nicht mehr so unbeschwert draußen spielen wie früher. Kinder treffen sich nicht mehr auf der Straße zum Spielen, sondern müssen sich verabreden. Sie spielen auf angelegten Spielplätzen und häufig nicht mehr draußen, sondern im Haus.

Notwendige Umwelt-, Natur- und Sinneserfahrungen treten leider in den Hintergrund. Wir möchten den Kindern der Villa Sonnenschein diese Erfahrungen ermöglichen.

Der Wald bietet reichlich Gelegenheit zum Matschen, zum Begreifen, zum Ausprobieren mit Lehm, Erde, Holz und anderen natürlichen Bau- und Spielmaterialien.

Kinder müssen ihre Finger „in jeden Dreck stecken", denn Neugier ist der wichtigste Motor für ihre Entwicklung. Wer als Kind nicht alles untersuchen, alles anfassen und genau begucken darf, der hat weniger Chancen ein kluger, kreativer, lebenspraktischer Mensch zu werden - er wird eher jemand „der Angst hat, sich die Finger schmutzig zu machen".

Schon im Vorfeld der Waldtage erleben die Kinder immer eine ganz besondere Vorfreude auf diese besondere Zeit. Dabei überwinden Sie auch die eine oder andere Scheu und stärken durch dieses Gemeinschaftserlebnis ihr Gruppengefühl. Sie wachsen noch fester zusammen. Sicher fordert der Ausflug in die Umgebung auch Mut und Selbstvertrauen, aber alleine durch die Teilnahme wird wie selbstverständlich das Selbstbewusstsein der Kinder gefördert und gestärkt.

Alle Jahre ist es doch gerade für die neuen Kinder ein Abenteuer in eine noch fremde Umgebung zu gehen, für die „Alten“ jedoch ein lang ersehntes Wiedersehen, was diese Kinder im Vorfeld auch deutlich zum Ausdruck bringen und die „Neuen“ mitreißen.

Die Ziele unser jahreszeitlichen Waldtage sind:

  • ganzheitliche Naturerfahrungen mit allen Sinnen (sehen, riechen, hören, fühlen) -Kennenlernen und verantwortungsbewusster Umgang mit den Tieren und Pflanzen des Waldes
  • Förderung von Grob- und Feinmotorik
  • Entwicklung von Körperbewusstsein
  • Förderung von kreativem Spiel mit Naturmaterialien ohne vorgefertigtem Spielzeug -Förderung von Gemeinschaft und Sozialverhalten
  • Die Jahreszeiten hautnah erleben
  • Abbau von Ängsten im Umgang mit Tieren und mit Hindernissen
  • Wissenserwerb zu Naturthemen
  • Entwicklung von Sicherheit, Selbstständigkeit und Selbstvertrauen
  • Freiheit und Abenteuer erleben

Eine Waldwoche ist für unsere pädagogischen Fachkräfte zusammen mit den Kindern ein besonderes und spannendes Gemeinschaftserlebnis!

Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen